Glas in Mittelalter und Antike: Geschichte eines Werkstoffs

Glas in Mittelalter und Antike Geschichte eines Werkstoffs Dieses Buch bietet den Arch ologen Historikern und einschl gig interessierten Naturwissenschaftlern eine ausf hrliche Zusammenfassung ber die Rohstoffe Zusammensetzung Herstellung und Nutzung von G

  • Title: Glas in Mittelalter und Antike: Geschichte eines Werkstoffs
  • Author: Karl H Wedepohl
  • ISBN: 351065207X
  • Page: 455
  • Format:
  • Dieses Buch bietet den Arch ologen, Historikern und einschl gig interessierten Naturwissenschaftlern eine ausf hrliche Zusammenfassung ber die Rohstoffe, Zusammensetzung, Herstellung und Nutzung von Gl sern, die f r viele Kulturen und Regionen von der Antike bis zum Mittelalter charakteristisch sind Glas wurde erstmals vor rund 3500 Jahren in der Bronzezeit hergestellt und war zun chst ein kostbares Gut In gypten wurde es f r Schmuck zur Imitation von Edelsteinen und f r bunte Gef e verwendet Die R mer schufen daraus Vorrats und Tafelgeschirr, aber auch pr chtige Beh lter Im Mittelalter waren die meist farbigen Kirchenfenster Teile der Architektur Gut erhaltene zeittypische Gef e und Fenster werden in beispielhaften Farbabbildungen gezeigt In jeder Epoche, im antiken Mesopotamien und gypten, in Persien, dem r mischen Reich und Byzanz, in der Zeit der Karolinger und im hohen wie sp ten Mittelalter wurden langzeitig tradierte Methoden und zeittypische Ausgangsstoffe wie Quarzsand, Soda und Pflanzenasche f r die Glasherstellung benutzt auch dar ber gibt das Buch einen guten berblick Der Autor hat in 28, teils mehrseitigen Tabellen Analysen alter Gl ser aus der Literatur und eigenen Untersuchungen zusammengetragen, die heute fast zerst rungsfrei erstellt werden k nnen Aus der chemischen Zusammensetzung eines Glasbruchst cks, das meist aus arch ologischen Grabungen stammt, kann bei g nstigen Bedingungen die Region und die Epoche abgelesen werden, in der dieses Glas entstand So vermag der Kulturgeschichtler daraus oft erstaunliche Handelswege abzuleiten Der Verfasser dieses Buches war von 1964 bis 1993 Professor der Geochemie und Leiter des Geochemischen Instituts der Universit t G ttingen Er ist seit 1970 ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in G ttingen sowie der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz Seine naturwissenschaftlichen Untersuchungen f hrten ihn zur Kulturgeschichte, insbesondere des Glases So ist aus der Anwendung chemischer Methoden auf geschichtliche Fragestellungen dieses Buch entstanden.

    Glas Glas ist eine amorphe Substanz, die durch Schmelzen erzeugt wird Die Herstellung von Glas ist auch durch die Erwrmung von Sol Gel und durch Stowellen mglich Thermodynamisch wird Glas als gefrorene, unterkhlte Flssigkeit bezeichnet Diese Definition gilt fr alle Substanzen, die geschmolzen und entsprechend schnell abgekhlt werden. Glas chemie Glas von germanisch glasa das Glnzende, Schimmernde , auch fr Bernstein ist ein amorpher, nichtkristalliner Feststoff.Materialien, die man im Alltagsleben als Glas bezeichnet zum Beispiel Trink und Fensterglser, Fernsehscheiben und Glhlampen sind nur ein Ausschnitt aus der Vielfalt der Glser. Trinkglas Das Trinkglas ist ein Trinkgef aus Glas, in das Getrnke eingefllt werden und aus dem Menschen unmittelbar trinken Es existiert in sehr verschiedenen Formen und wird im Alltag hufig zum Verzehr von Getrnken verwendet. Erlebnis Glas ELIAS Glashtte farbglashuette lauscha Erlebnis GLAS mit allen Sinnen Was Sie wissen sollten Die ELIAS Glashtte Farbglashtte Lauscha ist eine der letzten gewerblich produzierenden Glashtten und GLASMUSEUM BRNBACH STLZLE GLAS CENTER Das Glasmuseum Brnbach Dem Glashttenbereich vorgelagert befindet sich das Glasmuseum Hier kann man die steirische Glaserzeugung zurckverfolgen bis in die Zeit der Waldglashtten, die es in der Steiermark seit dem Mittelalter gab. Duden Spiegel Rechtschreibung, Bedeutung, Definition Spiegel, der das Gesicht einer Frau zeigt B Mahler, Fotograf, Berlin Gegenstand aus Glas oder Metall, dessen glatte Flche das, was sich vor ihr befindet, als MittelalterShop Pera Peris Mittelalter Reenactment Shop Als Wiederverkufer fr LARP, Museumsbedarf, Mittelalter und Wikinger Reenactment sind Sie gerne eingeladen, sich im Pera Peris Mittelaltershop fr den Grohandel als Reseller zu registrieren. Vasen, Becher etc nach historischen Vorlagen Waldglas Unsere Passion fr Glas erstreckt sich natrlich nicht nur auf Flachglas sondern auf alle Arten des handwerklich verarbeiteten Glases.Einen besonderen Reiz ben die in kleinen Htten, nach historischen Vorbildern hergestellten Gebrauchsglser aus ber Jahrhunderte wurden die Haushalte mit mundgeblasenen Vasen, Bechern, Flaschen, Humpen, Rmern usw aus Manufakturen versorgt. Teilvorgespanntes Glas TVG Glas Funktionsglser Teilvorgespanntes Glas wird im gleichen Herstellprozess wie Einscheibensicherheitsglas hergestellt, jedoch langsamer abgekhlt, und unterscheidet sich so durch ein Mittelalter Kleidung und Gewandung bei Elbenwald Glnzende Ritter Rstungen, znftiges Handwerk, Ruhm und Ehre, holde Jungfrauen, wallende Kleider, zentnerschwere Waffen, prchtige Gelage, Dudelsack und Flte, mystisches Geschmeide, all das war Mittelalter.

    • ☆ Glas in Mittelalter und Antike: Geschichte eines Werkstoffs || ↠ PDF Read by ↠ Karl H Wedepohl
      455 Karl H Wedepohl
    • thumbnail Title: ☆ Glas in Mittelalter und Antike: Geschichte eines Werkstoffs || ↠ PDF Read by ↠ Karl H Wedepohl
      Posted by:Karl H Wedepohl
      Published :2019-01-08T02:12:51+00:00

    2 thoughts on “Glas in Mittelalter und Antike: Geschichte eines Werkstoffs

    1. Karl H Wedepohl Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Glas in Mittelalter und Antike: Geschichte eines Werkstoffs book, this is one of the most wanted Karl H Wedepohl author readers around the world.

    2. Ein auch für Laien hochinteressantes Buch über eine sehr alte Kunst, das gleichzeitig ein Stück Kulturgeschichte aufgreift. Da werden frappierende Zusammenhänge und Schritte in Naturwissenschaft, Technik und Chemie erklärt und anhand ältester und historischer Fund- und Sammlerstücke belegt. Ein wunderbares Buch für Leute, die 's wissen wollen!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *